Perfekt! Mario Götze verlässt den FC Bayern und kehrt zum BVB zurück

In den vergangenen Tagen und Wochen wurde viel über die sportliche Zukunft von Mario Götze beim FC Bayern München spekuliert. Seit heute steht nun fest, der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler verlässt den deutschen Rekordmeister und wechselt zu Borussia Dortmund. Damit feiert Götze nur drei Jahre nach seinem Transfer von Dortmund nach München sein Comeback beim BVB.

Schluss, aus und vorbei, das Rätselraten rund um die Zukunft von Mario Götze ist seit heute (endlich) offiziell beendet. Der 24-jährige Offensivspieler verlässt den FC Bayern München diesen Sommer und kehrt zurück zu Borussia Dortmund. Beide Vereine haben den Wechsel heute offiziell bestätigt. BVB-Boss Hans Joachim-Watzke äußerte sich wie folgt zur Rückkehr „des verlorenen Sohnes“: „Ich freue mich persönlich sehr, dass Mario sich für Borussia Dortmund entschieden hat. Ich habe seit seinem Weggang im Jahr 2013 immer gehofft, dass er eines Tages zu uns zurückkehren wird.“ Auch Sportdirektor Michael Zorc freut sich auf Götze: „Er hatte mehrere Wechsel-Optionen und hat sich bewusst für den sicher nicht leichten Weg entschieden, zu seinem Heimatklub zurückzukehren.“

Götze selbst, der in den vergangenen Jahren immer wieder in der Kritik in München stand, äußerte sich wie folgt zu seinem Comeback bei den Schwarz-Gelben: „Als ich 2013 vom BVB zum FC Bayern gewechselt bin. war das eine bewusste Entscheidung, hinter der ich mich heute nicht verstecken will. Drei Jahre später, und mit inzwischen 24 Jahren, blicke ich mit anderen Augen auf meinen damaligen Entschluss. Ich kann gut verstehen, dass viele Fans meine Entscheidung nicht nachvollziehen konnten. Ich würde sie so heute auch nicht mehr treffen! Wenn ich nun in meine Heimat zurückkehre, möchte ich versuchen, alle Menschen – gerade auch die, die mich nicht mit offenen Armen empfangen – durch Leistung zu überzeugen. Es ist mein Ziel, wieder meinen besten Fußball zu spielen. Für uns alle, den Klub und die BVB-Fans.“

Götze erhält einen 4-Jahresvertrag bis 2020 in Dortmund. Über die Ablöse haben beide Klubs Stillschweigen vereinbart, laut dem kicker beläuft sich diese jedoch auf rund 26 Millionen Euro. Der deutsche Nationalspieler spielte von 2001 bis 2013 für die Dortmunder Jugend und die erste Mannschaft. Unter Ex-Trainer Jürgen Klopp wurde er unter anderem zwei Mal deutscher Meister und DFB-Pokalsieger.

Foto: Богдан Заяц / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.