Nationalmannschaft: Deutschland gegen Tschechien in der Vorschau

Die deutsche Nationalmannschaft absolviert morgen Abend im Hamburg ihr zweites Spiel in der WM-Qualifikation 2018. Im Hamburger Volksparkstadion trifft die DFB-Elf auf Tschechien. In unserer Vorschau werfen einen Blick auf die Begegnung zwischen den beiden EM-Finalisten von 1996.

Mit dem 3:0-Auswärtserfolg gegen Norwegen hat die deutsche Nationalmannschaft vor rund einem Monat einen gelungen Start in die WM-Qualifikation 2018 hingelegt. Morgen Abend bestreiten Joachim Löw und sein Team ihr erstes Heimspiel im Rahmen der WM-Quali. Im Hamburger Volksparkstadion kommt es zur Neuauflage des EM-Finals von 1996 zwischen der DFB-Elf und Tschechien.

Löw äußerte sich vor dem Spiel gegen Tschechien siegessicher: „Ich gehe davon aus, dass wir morgen drei Punkte einfahren. Die Mannschaft hat einen guten Eindruck gemacht und wirkt sehr konzentriert.“

Tschechien ist mit einem 0:0-Unentschieden gegen Nordirland in die WM-Quali gestartet und dürfte laut Löw der stärkste Gegner in der Gruppe C sein. Das letzte Aufeinandertreffen zwischen diesen beiden Mannschaften lieht fast zehn Jahr zurück. In der Qualifikation zur EM 2008 spielte man zwei Mal gegeneinander. Während Deutschland in Prag 2:1 gewinnen konnte, verlor man in München mit 0:3.

Die voraussichtlichen Aufstellungen der beiden Mannschaften

Deutschland: Neuer – Kimmich, J. Boateng, Hummels, J. Hector – Khedira, T. Kroos – T. Müller, Özil, Draxler – M. Götze

Tschechien: Vaclik – Gebre Selassie, Sivok, Suchy, Kaderabek – Skalak, Pavelka – Sykora, Dockal, Krejci – Schick

Anpfiff der Partie ist morgen Abend um 20:45 Uhr im Hamburger Volksparkstadion. RTL wird die Partie live im deutschen TV übertragen und parallel dazu auch im kostenlosen Online Livestream auf RTL.de.

Foto: Steindy / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.