Franck Ribery wehrt sich gegen sein Rüpel-Image

FC Bayern-Profi Franck Ribery wurde in den vergangenen Tagen und Wochen immer wieder für seine wiederholten Ausraster auf dem Platz kritisiert. Der 33-jährige Franzose äußerte sich nun im Interview mit der Sport BILD zu dieser Kritik und wehrt sich gegen sein Rüpel-Image.

Franck Ribery gehört zweifelsohne zu den besten Offensivspielern der vergangenen Jahre in der Fußball Bundesliga. Auch wenn der Franzose sich immer wieder mit Verletzungen herumplagt, hat er die Bundesliga jahrelang mitgeprägt. Doch Ribery sorgt leider nicht immer für positive Schlagzeilen mit seiner Art und Weise, der Franzose ist auch für seine Ausraster bekannt, wenn er Gegenspielern ins Gesicht fässt oder andere Tätlichkeiten begeht. Auch in der laufenden Saison gab es die eine oder andere Situation in der der 33 Jahre alte Mittelfeldspieler seine Nerven nicht im Griff hatte.

Im Gespräch mit der Sport BILD bezog Ribery nun Stellung zu der aktuellen Diskussion rund um sein Person: „Ich bin kein unfairer Spieler. Manchmal verliere ich vielleicht kurzzeitig die Fasson, aber nur wenn ich spüre, dass die Gegner mich absichtlich verletzen wollen. Wenn es nur auf die Knochen geht, um mich aus dem Spiel zu nehmen, dann wehre ich mich.“

Eigenen Aussagen zu Folge möchte sich Ribery nur selbst wehren: „Kein Zuschauer oder Journalist weiß, welche Schmerzen mir durch Fouls zugefügt werden. Ich kann nicht akzeptieren, aufgrund von Fouls erneut auszufallen.“ Zudem betonte Ribery, dass er in der laufenden Saison so häufig wie noch nie attackiert wird von seinen Gegenspielern: „Ich werde in dieser Saison so viel getreten, gefoult und attackiert wie noch nie.“

Es wird spannend zu sehen ob Ribery in Zukunft seine Nerven und vor allem Hände auf dem Platz im Griff hat. Bisher ist ohne Bestrafung davon gekommen, auf Dauer wird dies jedoch sicherlich nicht gut gehen, sollte er sich nicht zurück halten.

Foto: Peter P. / Flickr (CC BY-NC-ND 2.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.