Morgan Schneiderlin verlässt Manchester United in Richtung Everton

Morgan Schneiderlin verlässt Manchester United in Richtung Everton. Der 27-jährige Franzose war mit seiner Rolle unter United-Coach Jose Mourinho unzufrieden und geht zukünftig für die Toffees auf Torejagd.

Allem Anschein nach wird Morgan Schneiderlin Manchester United schon bald den Rücken kehren. Trainer Mourinho sprach am Dienstagabend über den anstehenden Transfer. Demnach sei der Deal mit Everton so gut wie perfekt. Seit 2015 agiert der 27-Jährige bei ManU und kam während dieser Zeit auf knapp 30 Einsätze. Mit genaueren Details zu den Vertragsmodalitäten konnte Mourinho nicht aufwarten. Er wurde lediglich von Edward Woodward (stellvertretender Vorsitzender von Manchester United) über den anstehenden Transfer in Kenntnis gesetzt. Berichten zufolge soll eine Ablösesumme in Höhe von circa 25 Millionen Euro im Raum stehen, hinzu könnten noch Bonuszahlungen kommen, die nochmals circa 2,5 Millionen betragen sollen. Bei ManU hätte Schneiderlin noch einen gültigen Kontrakt bis 2019 gehabt. Offenbar entspricht der Wechsel genau dem Wunsch des Spielers, auch wenn Jose Mourinho ihn gerne in Manchester gehalten hätte. Demnach sieht er den Deal mit gemischten Gefühlen.

Morgan Schneiderlin stand vor seiner Zeit beim englischen Traditionsverein viele Jahre beim FC Southampton unter Vertrag. Von 2008 bis 2015 absolvierte er mehr als 230 Spiele für den Verein. Aus dieser Ära kennt der Mittelfeldstratege auch seinen zukünftigen Coach Ronald Koeman. Dieser saß nämlich auch bereits beim FC Southampton auf der Trainerbank. Der in Zellwiller (Frankreich) geborene Schneiderlin begann seine fußballerische Laufbahn im Jahr 2005 bei Racing Straßburg, bis es ihn dann 2008 in die Premier League verschlug. Auch für die französische Nationalmannschaft ist der Defensivspieler aktiv. 2014 debütierte er in der A-Elf und kam auch gleich bei der WM zum Einsatz. Seither stand er immer wieder einmal für die Bleus auf dem Spielfeld.

Foto: Matt Janzer / Wikipedia (CC BY-SA 2.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.