Auf geht’s! Die Bundesliga-Rückrunde beginnt am Wochenende

Ring frei für Runde zwei: Die erste Runde in der diesjährigen Bundesliga Saison ist geschlagen, der erste Spieltag 2017 markierte gleichzeitig das Ende der Hinrunde. Jetzt treffen die Clubs erneut aufeinander. Dabei dürfte sich vorerst nicht allzu viel tun.

Keine großen Überraschungen gab es vergangenes Wochenende beim letzten Tag der Hinrunde: Das 2:1 gegen Freiburg kostete den FC Bayern München zwar Kraft, doch alle blieben dort, wo sie hingehören, zumindest aus bayerischer Sicht: Der FCB auf Platz 1 in der Bundesliga-Tabelle, RB Leipzig dahinter auf Platz 2. TSG Hoffenheim und BVB konnten sich auf die Plätze 3 und 4 hoch spielen, zu den Leipzigern besteht mit acht bzw. neun Punkten aber genügend Sicherheitsabstand.

Keine allzu großen Erwartungen braucht man sich folglich auch auf große Umwälzungen an der Tabellenspitze zu machen: RB Leipzig und FCB könnten rein theoretisch ex aequo ziehen, das ist aber mehr als unwahrscheinlich. Immerhin müssten die Bayern dafür gegen den SV Werder Bremen verlieren – jenen Club, den sie im ersten Spiel der Saison mit 6:0 besiegt hatten. Gleichzeitig müsste Leipzig gewinnen, die Chancen sind hier zumindest realistischer verteilt. Denn der Getränkedosen-Verein trifft am Wochenende erneut

auf Auftaktgegener TSG Hoffenheim. Man darf gespannt sein, wie das Aufeinandertreffen des Traditionsvereins und des Liganeulings diesmal ausgeht – die Hinrunden-Begegnung im August endete durch einen Treffer in letzter Minute Unentschieden.

Während der FCB seine Tabellenführung also am ersten Spieltag der Rückrunde mit Sicherheit verteidigen kann, darf langsam auch die Frage nach möglichen Kandidaten für den Saisonsieg gestellt werden. Mit dem überraschend angrifflustigen Neueinsteiger Leipzig und einem wiedererstarkten BVB gibt es zwar zwei ernstzunehmende Konkurrenten auf den Titel, der aussichtsreichste Kandidat heißt aber auch in diesem Jahr wieder wenig überraschend FC Bayern. Bei den Langzeitwetten des Buchmachers Interwetten gibt es auf einen Bayern-Sieg kaum mehr als die einfache Quote – ein klares Zeichen dafür, wie hoch die Chancen auf einen Bayern Sieg gesehen werden.

Foto: Peter Price / Flickr (CC BY-NC-ND 2.0)