BVB: Marco Reus fällt für mehrere Wochen aus

Schock für Borussia Dortmund! Der BVB wird in den kommenden knapp 3.4 Wochen auf Offensivspieler Marco Reus verzichten müssen. Der 27 Jahre alte Mittelfeldspieler hat sich am vergangenen Wochenende einen Muskelfaserriss zugezogen. Damit verpasst Reus unter anderem auch die wichtigen Spiele in der Champions League und im DFB-Pokal.

Das Verletzungspech schlägt mal wieder eiskalt zu bei Borussia Dortmund. Thomas Tuchel muss nicht nur auf unbestimmte Zeit auf Mario Götze (Stoffwechselerkrankung) verzichten, sondern nun auch noch auf Marco Reus. Der 27-jährige hat sich am vergangenen Samstag beim 6:2-Heimerfolg gegen Bayer Leverkusen einen Muskelbündelriss im linken Oberschenkel zugezogen und wird damit aller Voraussicht nach zwischen 3 bis 4 Wochen ausfallen.

Besonders bitte ist die Tatsache, dass Reus die wichtige Spiele in der Champions League  und im DFB-Pokal verpassen wird. Der BVB trifft am kommenden Mittwoch im heimsichen Signal Iduna-Park im Champions League-Achtefinal-Rückspiel auf Benfica Lissabon und versucht einen 0:1-Rückstand noch zu drehen. Reus wird zudem auch das DFB-Pokal-Viertelfinale am 14. März gegen die Sportfreunde Lotte verpassen.

Reus hofft auf sein Comeback bis zum Revierderby gegen Schalke

Sollte alles nach Plan laufen ist eine Rückkehr auf dem Platz frühestens Anfang April möglich. Reus selbst peilt eine Rückkehr zum Revierderby am 1. April gegen den FC Schalke 04 an. Im Gespräch mit BVB total äußerte er sich wie folgt dazu: „Das wird schon ein bisschen eng, man soll aber niemals nie sagen. Ich werde alles versuchen, um rechtzeitig fit zu sein. Das Hinspiel habe ich auch verpasst, von daher will ich auf jeden Fall im Rückspiel dabei sein. Schauen wir mal.“

Foto: Tim Reckmann / FotoDB.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.