Medien: Yevhen Konoplyanka verlässt Schalke in Richtung Türkei

Aktuellen Medienberichten zu Folge verlässt Yevhen Konoplyanka den FC Schalke 04 nach nur einer Saison wieder. Der 27-jährige Ukrainer wird mit einem Wechsel in die Türkei in Verbindung gebracht.

Als Yevhen Konoplyanka im Sommer 2016 vom FC Sevilla zum FC Schalke 04 wechselte waren die Erwartungen groß auf Seiten der S04-Fans. Knapp ein Jahr später dürften die meisten Schalker enttäuscht sein von den Leistungen des 27-jährigen Ukrainers. In 28 Spielen (wettbewerbsübergreifend) hat Konoplyanka gerade einmal 8 Tore erzielt und 2 weitere vorbereitet.

Der ukrainische Nationalspieler wurde ursprünglich ausgeliehen, durch eine an Einsätze gebundene Kaufoption ist der Offensivspieler jedoch bereits vor Wochen fest verpflichtet worden für 12,5 Millionen Euro Ablöse. Manager Christian Heidel hatte dies vor kurzem bestätigt.

<blockquoteclass=“twitter-tweet“ data-lang=“de“>

Laut @siekmann_m & @SeHochrainer gibt es ein Millionen-Angebot für @kono10official. Mehr dazu in unserer App! #Konoplyanka #S04 pic.twitter.com/vzE4uUdQzJ

— Buzz04 (@Buzz04App) 4. Mai 2017

Trotz der festen Verpflichtung planen die Verantwortlichen auf Schalke jedoch nicht mit Konoplyanka, dieser soll im Sommer nach nur einem Jahr wieder verkauft werden. Wie die BILD-Zeitung berichtet soll der türkische Top-Klub Fenerbahce Istanbul großes Interesse haben und bereit sein 10 Millionen Euro Ablöse zu bezahlen. Dies würde nicht ganz dem aktuellen Marktwert des Flügelstürmers entsprechen, dieser liegt laut transfermarkt.de bei 12 Millionen Euro.

Foto: jarmoluk / pixabay (CC0 1.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.