Medien: James Rodriguez steht kurz vor einem Wechsel Manchester United

Aktuellen Medienberichten zu Folge steht James Rodriguez kurz davor Real Madrid am Ende der Saison vorzeitig zu verlassen. Der Kolumbianer wird mit einem Wechsel zu Manchester United in Verbindung gebracht.

Verlässt James Rodriguez Real Madrid am Ende der Saison? Englischen Medienberichten zu Folge hat sich der 25-jährige Stürmer mit Manchester United auf einen Transfer kommenden Sommer verständigt. Auch die spanische AS berichtet, dass Rodriguez Real drei Jahren verlassen wird in Richtung Red Devils. Demnach soll Rodriguez mit seiner Rolle bei den Königlichen unter Trainer Zinedine Zidane nicht zufrieden sein. Insgesamt absolvierte der Stürmer bisher 32 Spiele wettbewerbsübergreifend für Real und erzielte dabei 11 Tore und bereitete weitere 13 vor. Jedoch hat Rodriguez unter Zidane seinen Stammplatz verloren und agiert zumeist nur als „Edeljoker“.

Der Vertrag von Rodriguez läuft noch bis zum Sommer 2020 in Madrid. Sein aktueller Marktwert liegt laut transfermarkt.de bei 50 Millionen Euro. Real selbst hatte im Sommer 2014 75 Millionen Euro für Rodriguez bezahlt, als dieser vom AS Monaco in die spanische Hauptstadt wechselte. In diesem Bereich soll nun auch die Ablöse liegen, die die Spanier bei einem Verkauf in Erwägung ziehen.

Foto: copa2014.gov.br / Wikipedia (CC BY 3.0 BR)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.